Krav Maga 50+

Selbstverteidigung für Menschen im gehobenen Alter

"Mir ist noch nie etwas passiert..."

Glückwunsch, dann hast du vieles richtig gemacht und ich hoffe aufrichtig, dass es dabei bleibt. Aber ist das Gestern eine Garantie für morgen? Selbstverteidigung zu trainieren, heißt nicht, dass du erwartest, in Schwierigkeiten zu geraten, sondern dich vorbereitest, im Ernstfall handlungsfähig zu bleiben und eine Gewaltlage heil zu überstehen.

Du hattest vielleicht auch seit 20 Jahren keinen Autounfall mehr und trotzdem schnallst du dich (hoffentlich) jedes Mal an, bevor du losfährst. Tust du das in Erwartung eines Auffahrunfalls? Nein, aber du weißt, das Unfälle passieren und du möchtest sicher sein, im Falle des Falles geschützt zu sein und das Schlimmste zu verhindern.
Selbstverteidigungstraining dient wie der Sicherheitsgurt und der Airbag der Vorbeugung.

"warum soll ich mir das in meinem Alter noch antun?"

weil es Spaß macht

weil es das Selbstvertrauen stärkt

weil es helfen kann, Gefahren zu erkennen und zu vermeiden

weil es Ausdauer, Koordination und Kraft verbessert